Lade...
 

Systematik der Icons

Systematik der Icons

Die ClassiX® Icons setzen sich aus Grundsymbolen und bestimmten Detailsymbolen zusammen.

Beispiele:
Das Grundsymbol (Teil) wird durch das Detailsymbol (Einkaufswagen) zum (Bestellartikel) und mit der  (Krone) zum (Verkaufsartikel).
Die (Person) wird mit der (Krone) zum (Kunden - "König") und mit dem (Telefon) zum (Ansprechpartner).
Ein Icon kann sich auch nur aus gleichwertigen Symbolen zusammensetzen: (Brief) + (Schloss) = (Zugriffsrechte für Nachrichten)

Eine detaillierte Übersicht aller Icons entnehmen Sie bitte dem Icon Lexikon.

Hinweise
Neue Icons werden unter dem Klassennamen ("CX_DELIVERY_NOTE" - Großbuchstaben) im BMP-Verzeichnis abgespeichert.
Klassenverwandte mit entsprechender Erweiterung ("CX_DELIVERY_NOTE_and_invoice" - Kleinbuchstaben)
Die Icons werden im PNG-Format abgespeichert (32bit, weiß als Transparent-/Hintergrundfarbe)

- Bestellartikel
- Verkaufsartikel

- Kunde
- Ansprechpartner
- Lieferant

- Behörde

- Kundenauftrag
- Bestellung
- Bestellung erweitern
- Bedarfsanforderung
- Bestellanfrage
- Fertigungsauftrag
- Rechnung
- Gutschrift
- Lieferschein
- Lieferschein und Rechnung
- Zwischenlager
- Wareneingang
- Lagerauftrag

- Einkaufsdienstleistung
- Verkaufsdienstleistung
- Fertigungsdienstleistung
- Kapazitätsauslastung

- Verkaufsset
- Ersatzteil
- Baugruppenset
- Sonderverkaufsteil

- Vorgänge des Kunden
- Vorgänge des Lieferanten

- Einkaufskonto
- Verkaufskonto
- Kostenstellenkonto

- Emailadresse
- Email schreiben, versenden
- WWW-Adresse

- Geschäftsjahr
- Kostenstelle
- Zugriffsrechte für Nachrichten
- Zugriffsrechte für Objekte
- Objekt Manager
- Preis laden
- Preis speichern
- Drucker Manager
- Druckereigenschaften
- Neue Vorgangsnotiz
- Standard Vorgangsordner
- Gültigkeit
- Statistik, Zwischensummenbildung
- Arbeitsvorrat
- Freigabe Vertrieb
- Freigabe Fertigung

InstantView