Lade...
 

System-Dateien

System-Dateien

Verzeichnis: wird über  Environment-Variable CX_SYSTEM

lokalisiert, default: CX_ROOTDIR\system\Kunde; %CX_ROOTDIR%\system

Folgende System-Dateien werden von ClassiX® benötigt:

System-Datei Beschreibung
CLASSIX.INI Initialisierungs-File
CLASSIX.NUM Transformationstabellen für Enumerations und Comboboxen
CLASSIX.ODB Datenbankstruktur (MetaInfo Angaben)
LOCALES.TXT Locales Information (kundenspezifisch, in dessen Unterverzeichnis). Konfigurierbar mit CX_LOCALE_FILENAME
LOGGING.INI Konfiguration für Logging-System

In das CX_SYSTEM Directory werden Log-Files geschrieben, und zwar sowohl vom

Installationsprogramm (INSTALL.LOG) als auch vom ClassiX®-System

(CLASSIX.LOG).

Das System-Directory (bzw. dessen Unterverzeichnisse) enthält:

  • allgemeines Initialisierungsfile (CLASSIX.INI) einschließlich aller mit #include eingefügten Files (CLASSIX.DIC, CLASSIX.ODB ...)
  • Angaben zu kundenspezifischer Locale-Informationen (LOCALES.TXT) (im Kundenunterverzeichnis)
  • die zuletzt im Monitor-Window eingegebenen InstantView®-Kommandos (IVCommandsPC.ini)
  • i.d.R. das vom ClassiX®-Systerm geschriebene Log-File (CX_PC.log)
  • das Protokollfile des Supervisors cxrosr.exe (CXAbend.log)

wobei PC für den aktuellen Computernamen steht.

Weitere Information zu den Hilfsdateien des ClassiX®-Systems finden sie hier.

 

Der Pfad zum System-Directory wird durch die Umgebungsvariablen CX_SYSTEM, CX_SYSTEM_OUT und CX_ROOTDIR bestimmt.

Lesender Zugriff auf ein File:

  • CX_SYSTEM=teilPfad1, teilPfad2, ..., teilPfadn ist gesetzt:

    Die Teilpfade werden in der angegebenen Reihenfolge nach der zu lesenden Datei durchsucht. Wird das File nicht gefunden, wird anschließend im CX_ROOTDIR\system gesucht.


  • CX_SYSTEM ist nicht gesetzt:

    Die Datei wird im Directory CX_ROOTDIR\system gesucht.


  • CX_ROOTDIR und CX_SYSTEM nicht gesetzt:

    Das Directory x:\ClassiX\system wird durchsucht, wobei x für das Laufwerk des aktuellen Directory (working directory) steht.

 

Schreibender Zugriff auf ein File:

  • CX_SYSTEM_OUT=pfad gesetzt:

    Das File wird in das angegebene Directory geschrieben.


  • CX_SYSTEM_OUT nicht gesetzt, aber CX_SYSTEM=teilPfad1, teilPfad2, ..., teilPfadn ist angegeben:

    Wenn ein File gleichen Namens in einem der Pfade existiert, wird es durch das das Ausgabefile überschrieben. Andernfalls wird in CX_ROOTDIR\system geschrieben, unabhängig davon, ob schon ein gleichnamiges File existiert oder nicht.


  • CX_SYSTEM_OUT und CX_SYSTEM sind nicht gesetzt:

    Die Ausgabedatei wird in CX_ROOTDIR\system geschrieben


  • CX_ROOTDIR und CX_SYSTEM nicht gesetzt:

    Die Ausgabedatei wird in das Verzeichnis x:\ClassiX\system geschrieben, wobei x für das Laufwerk des aktuellen Directory (working directory) steht.

Explizit angegebene (vollständige) Pfade für eine Datei haben Vorrang, d.h. das File

wird nur entsprechend dieser Angabe gelesen / geschrieben; die oben angegebenen Regeln

gelten nicht. 

InstantView Scriptsprache