Lade...
 

GetObject

GetObject

GetObject(windowID, childID), GetObject(, childID), GetObject

Parameter:  Bezeichner eines Windows und eines Child-Windowobjekts

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top -
Stack(Out) Top ein (transientes) Objekt

Im Unterschied zu GetValue erhält man statt der sichtbaren Zeichenkette das mit dem Windowobjekt verbundene (transiente) Objekt:

Numeric CX_NUMERIC  
Percent CX_PERCENT  
Fraction CX_FRACTION  
Date CX_DATE  
DigitalTime CX_TIME  
Picture CX_BITMAP  
OleBox CX_COM_OBJECT  
MLOleBox CX_MULTIPLE_COM_OBJECT nicht gebrauchte Sprachen werden bei jedem Zugriff automatisch aus dem Objekt wieder entfernt
     
Objectbox   siehe unten

Dies ist das als Member im Windowobjekt existente Original - keine Kopie!

Im Falle einer Objektbox bringt GetObject das zum zeitlich zuletzt ausgewählten Eintrag gehörende Objekt auf den Stack:

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top -
Stack(Out) Top das zuletzt ausgewählte Objekt

Dies ist unabhängig davon, ob der Eintrag dabei gerade selektiert oder deselektiert wurde (vergleiche aber GetObjectsSelected und das Beispiel).

InstantView®