Lade...
 

SetSort

SetSort

SetSort(windowID, oboxID), SetSort(, oboxID), SetSort

Parameter: Bezeichner eines Windows und einer Objektbox

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top ]
  Top-1 Spaltenzugriffsausdruck / -Index | Path
  . . . . . .
  Top-n Spaltenzugriffsausdruck / -Index | Path
  Top-n-1 [
Stack(Out)   -

oder, wenn nur nach einer Spalte sortiert werden soll:

Stack
Stack   Beschreibung
Stack(In)   Spaltenzugriffsausdruck /Spaltenindex | Path
Stack(Out)   -

SetSort legt fest, nach welchen Spalten die in einer ObjektBox dargestellten Daten sortiert werden. Es wird der komplette Zugriffsausdruck der Spalte ohne Klassenfilter angegeben. Wird ein Path-Literal übergeben, dann wird der Klassenfilter ignoriert. Eine absteigende Sortierung erreicht man durch das Flag DESCENDING, was ohne Anführungszeichen nach dem Spaltenzugriffsausdruck stehen muss.
SetSort bestimmt die Sortierreihenfolge für eine folgende FillObox-, UpdateObox- bzw. OboxSet-, OboxFill, OboxUpdate-Anweisung. Bereits dargestellte Daten können mit Sort umgeordnet werden (siehe Beispiel).
Bei strukturierten Daten wird die Sortierung nur auf Objekte (Childs) angewandt, die sich unter dem selben übergeordneten Objekt (Parent) befinden. Jede Menge von untergeordneten Objekten zu einem (gemeinsamen) übergeordneten Objekt werden also als eine Art Sub-Liste behandelt.

Beispiel

// The list will be sorted by: 1st. descending date, then ascending uniqueID

[ "date" DESCENDING "uniqueID" ] SetSort Sort

 

Siehe auch

InstantView