Lade...
 

Put

Put

Put(zugriffsAusdruck), Put, Put(STACK)

Parameter: ein Zugriffsausdruck

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top Zielobjekt
  Top-1 ein Wert
Stack(Out) Top -

Wird über den Zugriffsausdruck ein elementares Datenmember erreicht, so wird der Wert in das Datenmember eingetragen.
Ein Slot wird gegebenenfalls neu erzeugt. Handelt es sich bei dem Datenmember um ein Objekt, sind folgende Fälle möglich:

Wert vom Stack ist:

Wert vom Stack Top -1 Zuweisung Beispiel
ein Objekt Übertragung in das Zielobjekt mit virtual Function Assign

Automatisches Anlegen eines persistenten Objektes (Datum) am übergebenen Objekt
CreateTransObject
(CX_DATE)
object Put(processed.date)

ein String Import in das Zielobjekt mit virtual Function ViewImport

Einfaches Speichern eines Strings
"Teststring" object Put(comment)

Automatisches (klassenabhängiges) füllen eines Objektes mit dem Wert vom Stack
CreateTransObject(CX_DATE) -> date
"24.01.2008" date Put

ein String u. Zielobjekt CX_FORMULA Der String wird als Formel importiert, analysiert und in die interne Darstellung (IPN) konvertiert

Erstellen eines Formelobjektes und Zuweisen der Formel
CreateTransObject(CX_FORMULA) -> forumula
"LAENGE>=12mm" formula Put

ein String u. Zielobjekt
CX_CONDITIONED_BAG
Die gleiche Funktion wie Anweisung SetColumnVars

Speichern von Spalten in bedingten Tabellen (Spalten durch Kommata getrennt)
CreateTransObject(CX_CONDITIONED_BAG) -> table
"LAENGE,BREITE" table Put

Put ohne Operand 'schreibt' den Wert von Stack-Top-1 gemäß obiger Tabelle direkt in das auf dem Stack-Top liegende Objekt.

Hinweis:  Bei einem persistenten Objekt beginnt eine Transaktion.

 

Put(zugriffsAusdruck, OVERWRITE), Put(STACK, OVERWRITE)

Parameter:  ein Zugriffsausdruck, Schlüsselwort OVERWRITE

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top Zielobjekt
  Top-1 ein Wert
Stack(Out) Top -

Ist das Zielobjekt ein Objekt der Klasse CX_OVERWRITING_REF (bzw. davon abgeleitet), so können mit dem Zugriffsausdruck Daten des Originalobjekts überschrieben werden. Ohne Parameter OVERWRITE wird nur dann geschrieben, wenn die zu schreibenden Daten sich von denen des Originalobjektes unterscheiden. Mit Parameter OVERWRITE wird immer geschrieben, auch wenn im "Wrapper" eine identische Kopie des Datenelements entsteht.

 

Put(STACK), Put(STACK, OVERWRITE)

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top ein Zugriffsausdruck als Zeichenkette
    Zielobjekt
  Top-1 ein Wert
Stack(Out) Top -

Diese Form der Anweisung Put ist nützlich, wenn mit einem variablen Zugriffsausdruck gearbeitet werden soll.

InstantView Scriptsprache