Lade...
 

PutObject

PutObject

PutObject(windowID, childID), PutObject(, childID), PutObject

Parameter:  Bezeichner eines Windows und eines Child-Windowobjekts

Stack
Stack Position Beschreibung
Stack(In) Top ein Objekt
Stack(Out) Top -

Während PutValue eine Zeichenkette zu einem Windowobjekt schickt, erhält es durch PutObject ein Objekt, dessen Daten es importiert. PutObject kann nur für die in der folgenden Tabelle aufgeführten Oberflächenobjekte angewendet werden, und - der Funktion des Windowobjekts entsprechend - werden nur bestimmte Objekte akzeptiert:

Numeric CX_NUMERIC, CX_VALUE, CX_PERCENT, CX_BOOLEAN
Percent CX_PERCENT, CX_VALUE, CX_PERCENT, CX_BOOLEAN
Fraction CX_FRACTION
Date CX_DATE, CX_DIFFUSE_DATE, CX_SPAN_DATE
DigitalTime CX_TIME, CX_SPAN_TIME
Picture CX_BITMAP

Beispiel

Beim Klicken auf den Knopf "Übernehme Systemdatum" wird das aktuelle Systemdatum gezogen und über PutObject auf das Fensterobjekt "SessionDate" geschrieben:

Window(EditWin, SELECT_MULTIPLE, NO_SIZE, 310, 87, 500, 60, T("Sitzungsdatum", "Session date"))
{
  Prompt(SessionDatePmt, 11, 4, T("Sitzungsdatum", "Session date"))
  Date(SessionDate, 175, 4, 88)

  Button(SystemDateAsSessionDateBtn, 290, 3, 190, 10, T("Übernehme Systemdatum", "Get system date"))
  SELECT: SystemObject Call(SystemDate) PutObject(, SessionDate) " rel=""> SELECT: SystemObject Call(SystemDate) PutObject(, SessionDate)
}

InstantView®